Aus der Arbeit des Gemeinderats (05.12.2016)

Veröffentlicht am 14.12.2016 in Kommunalpolitik

In der letzten öffentlichen Gemeinderatssitzung in diesem Jahr standen außer Eröffnungen/Bekanntgaben und der Bürgerfragestunde wieder weitere interessante Themen auf der Agenda. Anbei lesen Sie eine kurze Zusammenfassung.

Zum Abschluss des Gemeinderat-Jahres sind wir mit dem Bebauungsplan Lailberg II endlich wieder ein Stück weitergekommen. Leider nur nicht in der gewünschten Richtung der SPD-Fraktion. Lange wurde darüber diskutiert, das Neubaugebiet zu nutzen um möglichst vielen unterschiedlichen Menschen Wohnraum schaffen zu können. Mit einer zulässigen Bebauungsform von bis zu max. 3 Wohneinheiten (WE) je Einzelhaus ist dies nun leider nicht möglich. Wir unterstützten selbstverständlich den Antrag der BfH, der die Grundsatzentscheidung zu Mehrfamilienhäusern (6-8 WE) zur Entscheidung brachte. Die in der erneuten Diskussion aufgekommene Angst bzgl. Luxus-Wohnungen ist nicht nachvollziehbar und nicht belegbar. Wichtig gewesen wäre eine Entscheidung, Wohnraum für Jeden anzubieten, dieser wollte der Gemeinderat jedoch nicht nachgehen (siehe auch Kommentar aus der Leonberger Kreiszeitung).
Der Bebauungsplan wurde in der ursprünglichen Form gebilligt und die weitere Auslegungsphase für Behörden und sonstige Träger öffentliche Belange bis Februar 2017 beschlossen.

 

Im zweiten Tagesordnungspunkt ging es um die Heimsheimer Wasserversorgung. Derzeit beziehen wir zu 100% Wasser der Bodenseewasserversorgung. Es besteht die Möglichkeit unser Eigenwasser, welches wir aus dem Tiefbrunnen am See beziehen könnten so aufzubereiten, dass es wieder in die Leitungen eingespeist werden kann. Zu diesen Möglichkeiten wurde eine Studie erstellt und in einer der nächsten Sitzungen auf Basis dessen eine Entscheidung herbeigeführt. Wir werden dafür plädieren unser Eigenwasser wieder trinkbar zu machen, denn eine teilweise eigenständige Wasserversorgung ist in diesen Zeiten existenziell wichtig.

Die Vereinsförderung wurde im letzten Tagesordnungspunkt auf die Heimsheimer Vereine umgelegt. Hierbei handelt es sich um einen Fix-Betrag von 15.000 € welcher anteilig auf die Vereine verteilt wird.

 

Homepage SPD Ortsverein Heimsheim

Unsere Frau in Berlin

Mitglied werden

Online spenden

Counter

Besucher:1741654
Heute:71
Online:1