Katja Mast besucht Familienzentrum Au in Pforzheim

Veröffentlicht am 12.12.2013 in MdB und MdL

SPD- Bundestagsabgeordnete informiert sich über Programm „Ankommen in Pforzheim“

Katja Mast hat das Familienzentrum Au in Pforzheim besucht. Gemeinsam mit den Pforzheimer SPD-Stadträten Ellen Eberle und Helmut Metzger informierte sich die SPD-Bundestagsabgeordnete für die Menschen aus Pforzheim und dem Enzkreis über die Arbeit des Familienzentrums Au.

Doris Winter, Geschäftsführerin des Familienzentrums, führte die Gäste durch das Haus und stellte unter anderem das Programm „Ankommen in Pforzheim“ vor. In Kursen werden hier Frauen, hauptsächlich aus dem Irak, auf den Spracherwerb in Integrationskursen vorbereitet.

Mehrere Teilnehmerinnen der Sprachkurse zeigten ihre Freude die Sprache zu lernen. Gleich mehrmals sagten Teilnehmerinnen, dass sie schon über 14 Jahre in Deutschland seien und nicht verstehen weshalb sie nicht schon früher ein solches Angebot erhalten hätten.

„‚Ankommen in Pforzheim‘ ist ein sehr gutes Konzept für Migrantinnen ohne Schulbildung vor dem Integrationskurs. Den Frauen macht es sichtlich Spaß unsere Sprache zu lernen. Das gesamte Team rund um Frau Winter macht hier eine tolle Arbeit. Für diesen engagierten Einsatz danke ich den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Familienzentrums Au sehr herzlich“, so Katja Mast am Ende des Besuchs.

Im Gespräch tauchten offene Fragen bezüglich der Sinnhaftigkeit von Vorkursen zum Integrationskurs auf. Insbesondere bei Frauen, die quasi ohne Schulbildung bei uns in Deutschland leben. Katja Mast sagte zu sich zu diesen Fragen an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zu wenden.