Landtagsvizepräsident Born begrüßt Sternsinger im Landtag von Baden-Württemberg

Veröffentlicht am 05.01.2023 in Veranstaltungen

Die Sternsinger und Landtagsvizepräsident Daniel Born | Bild: LTBW

Stuttgart. Die Sternsinger der Domkirche St. Eberhard besuchten den Landtag von Baden-Württemberg, um ihren Segen „Christus mansionem benedicat“ anzubringen. Empfangen wurden sie von Landtagsvizepräsident Daniel Born: „Vielen Dank dafür, dass ihr Geld sammelt für Kinder, denen es nicht so gut geht.“ Das Motto der diesjährigen Aktion lautet „Kinder stärken, Kinder schützen – in Indonesien und weltweit.“ Die Sternsinger wollen verstärkt darauf aufmerksam machen, dass Kinder weltweit unter Gewalt leiden. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass jährlich eine Milliarde Kinder und Jugendlicher physischer, sexualisierter oder psychischer Gewalt ausgesetzt sind – das ist jedes zweite Kind. In Asien, der Schwerpunktregion der Sternsingeraktion 2023, zeigt das Beispiel der ALIT-Stiftung in Indonesien, wie mit Hilfe der Sternsinger Kinderschutz und Kinderpartizipation gefördert werden.

Die Aktion Dreikönigssingen gehört seit dem Start 1959 weltweit zu der größten Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Mittlerweile konnten die Sternsinger schon über eine Milliarden Euro sammeln. Die Träger und starken Partner der Dreikönigssingen Aktion sind das Kindermissionswerk, der Bund der Deutschen Katholischen Jugend und die Sternsinger. Mehr als 76.000 Projekte und Hilfsprogramme für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien und vielen weiteren Länder werden unterstützt.

Homepage Daniel Born MdL – Vizepräsident des Landtags von Baden-Württemberg