Mobile Senioren

Veröffentlicht am 02.03.2012 in Arbeitsgemeinschaften

Zu interessanten Fragen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV)

sprach VPE–Geschäftsführer Axel Hofsäß vor Seniorinnen und Senioren der SPD – AG 60 Plus, Pforzheim und Enzkreis, im AWO-Begegnungszentrum im Arlinger.

Das lief mal wieder gut. Es fanden sich über zwanzig Seniorinnen und Senioren in gespannter Erwartung in der Begegnungsstätte ein. Damit kam nicht nur zum Ausdruck, dass die ältere Generation Ansprüche an den ÖPNV in Pforzheim und im Enzkreis hat. Es wurde wohl allgemein anerkannt, dass der VPE für diese Altersgruppe viel Gutes leistet.

Kritikpunkte gibt es immer, aber auch darüber wurde in aller Offenheit diskutiert. So wurde beklagt, dass die Busse an den Endhaltestellen bis 5 Minuten vor Abfahrtszeit mit verschlossenen Türen warten. Nicht nur bei winterlichen Temperaturen ist das für wartende Fahrgäste kein Glückserlebnis. Arbeitsrechtliche Regelungen stehen dahinter, die zwar grundsätzlich Verständnis fanden, aber man forderte auch bessere Lösungen.

Uneingeschränkt Anerkennung fand die neue VPE-Seniorenkarte. Es handelt sich dabei um eine persönliche Jahreskarte. Ab dem 60. Lebensjahr kann sie erworben werden. Für 40 Euro im Monat können Senioren damit im gesamten Verbundgebiet des VPE unterwegs sein. Man zahlt damit wenig mehr als für eine Jahreskarte für eine Entfernungszone. Für größere Entfernungen zahlt man damit nicht einen Cent mehr. Das ist ein Leckerbissen für Rentner und Rentnerinnen, die in reiferen Jahren noch viel kennenlernen wollen: Bauliche Sehenswürdigkeiten, landschaftliche Schönheiten, Museen, künstlerische und geschichtliche Denkwürdigkeiten unserer schönen näheren Heimat oder Veranstaltungen, z. B. Sport oder einfach private Kontakte pflegen.

“Reisen bildet“, heißt es bekanntlich, aber es kann auch teuer sein. Hier ist Reisen umso billiger, je weiter jemand fährt.
Anerkennung, besonders für Reisegruppen, fand auch das „Baden–Württemberg–Ticket“: Überall hin zum gleichen Preis! Und seit Januar geht es quer durch 9 Verkehrs - Verbünde mit dem neuen noch preiswerteren „Metropol -Tages -Ticket Stuttgart“. An dieses Ticket geknüpft bieten manche Zielorte auch noch Preisermäßigungen bei Veranstaltungen und Ausstellungen an. Dann also gute Fahrt!

Hermann Baethge, Pressesprecher

 

Unsere Frau in Berlin

Mitglied werden

Online spenden

Counter

Besucher:1741648
Heute:59
Online:2