Mühlacker SPD hat Kandidaten für Kommunalwahlen nominiert

Veröffentlicht am 03.12.2018 in Kommunalpolitik

Die SPD in Mühlacker hat auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung den Grundstein für die anstehenden Gemeinderatswahlen in Mühlacker gelegt und die 26 Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 nominiert.

Die Kandidatenliste zeichnet sich vor allem durch eine große Vielfalt aus. Ein Mix aus erfahrenen Kräften, frischen Ideen, Engagement und dem Streben nach Mitgestalten bildet das Grundgerüst der Kandidatinnen und Kandidaten. „Uns ist eine sehr gute Mischung aus sehr jungen Kandidatinnen und Kandidaten, aus älteren und erfahreneren, aus der Kernstadt und den Stadtteilen, aus SPD-Mitgliedern und Kandidatinnen und Kandidaten ohne Parteibuch gelungen“, so der Ortsvereinsvorsitzende Philipp Ziegler.

Die Liste wird vom Fraktionsvorsitzenden Jürgen Metzger angeführt. Gefolgt von den amtierenden Gemeinderäten (Listenplätze 2-6 und auf Listenplatz 8 Marie-Sophie Schlegel, 30 Jahre). Auf den siebten Listenplatz nominierte die Versammlung den 25-jährigen Kreisvorsitzenden der SPD, Paul Renner. Renner tritt 2019 auch als Europakandidat der SPD vor Ort an.

Die Vielfalt spiegelt sich vor allem auch im Alter der Bewerber wieder. So sind acht Bewerber unter 35 Jahren. Die jüngste Kandidatin Maria-Magdalena Wild mit noch 17 Jahren wurde auf Listenplatz 10 nominiert, gefolgt von Davis Riedel (18, Listenplatz 17), Robin Krieger (23, Listenplatz 19), David Pollak (23, Listenplatz 24), Marcus Thiel (28, Listenplatz 20) sowie Karl Renner (29, Listenplatz 26). „Ich möchte vor allem die jüngeren Bürgerinnen und Bürger von Mühlacker ansprechen und davon überzeugen, dass wir dringend einen Generationenwechsel im Gemeinderat brauchen. Mit unserer Liste machen wir dafür einen konkreten und sehr guten Vorschlag“, so der Kreisvorsitzende Paul Renner.

Die erfahrensten Bewerberinnen sind die amtierenden Gemeinderätinnen Heidemarie Roller (69, Listenplatz 2) und Karin Münzmay (69, Listenplatz 6).

Wie bereits 2014 hat die SPD eine der jüngsten Listen in Mühlacker mit einem Durchschnittsalter von knapp 42 Jahren (2014 44 Jahre). Frauen sind mit knapp einem Drittel auf der Liste vertreten.

Sowohl durch die große Anzahl der jungen Bewerber als auch den achtbaren Frauenanteil möchte die SPD Mühlacker ein Zeichen setzen und vor allem die jüngeren Bürgerinnen und Bürger und Erstwähler ansprechen und für (Kommunal)- Politik begeistern.

„In den kommenden Wochen werden wir uns intensiv mit Inhalten und Themen auseinandersetzen, um dann im Frühjahr unser Wahlprogramm zu verabschieden. An Themen und Ideen mangelt es uns auf jeden Fall nicht“, so der Fraktionsvorsitzende Jürgen Metzger.

Die Kandidatinnen und Kandidaten im Überblick:

1. Jürgen Metzger, 57 J.;
2. Heidemarie Roller, 69 J.;
3. Uli Seibold, 58 J.;
4. Elli Marx, 61 J.;
5. Marcel Kohler, 37 J.;
6. Karin Münzmay, 69 J.;
7. Paul Renner, 25 J.;
8. Marie-Sophie Schlegel, 29 J.;
9. Philipp Ziegler, 45 J.;
10. Maria-Magdalena Wild, 17 J.;
11. Hasan Irmak, 39 J.;
12. Daniela Brenk, 35 J.;
13. Andreas Burger, 40 J.;
14. Alexandra Lötsch, 48 J.;
15. Bernd Hagenbuch, 56 J.;
16. Julia Klassen, 39 J.;
17. Davis Riedel, 18 J.;
18. Sven Czmal, 46 J.;
19. Robin Krieger, 23 J.;
20. Marcus Thiel, 28 J.;
21. Gert Majer, 65 J.;
22. Ralf Lauer, 47 J.;
23. Matthias Karch, 43 J.;
24. David Pollak, 23 J.,
25. Harald Pfrommer, 44 J.;
26. Karl Renner, 29 J. 

 

Homepage SPD Mühlacker

Unsere Frau in Berlin

SPD-Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Wir bei Facebook

Counter

Besucher:1741631
Heute:75
Online:2

Online spenden

Online spenden